About admin

Thema_Bauvorhaben

Bauvorhaben

Keine Bebauung in sensiblen Gebieten ohne aktive Bürgermitsprache:
Bauvorhaben werden durch Modelle öffentlich visualisiert.

 
Thema_Flaechenverbrauch

Flächenverbrauch

Förderung von Flächenrevitalisierung statt Flächenneuverbrauch

 
Thema_Wohneigentum

Wohneigentum

Mehr Selbstverantwortung / Entscheidungsfreiheit bei der Gestaltung selbstgenutzten Wohneigentums

 
Thema_Verkehrskonzept

Verkehr

Öffentliche Diskussion für ein gesamtheitliches, voraus-schauendes Verkehrskonzept
Verkehrsberuhigte Wohngebiete bei zugleich zügigem Verkehrsfluss auf den Hauptstraßen
Gleichbehandlung für alle Verkehrsteilnehmer

 

Thema_WFoerderung

Förderung

Existenzgründer unterstützen & Unternehmergeist wecken:
Förderfond mit unabhängigem Entscheidungsgremium auflegen
Ausgeglichene Förderung von regionalen Wirtschaftskreisläufen und lokaler Branchenvielfalt

 
Thema_Konsequenzen

Vernetzung

Stärkere Vernetzung zwischen Wirtschaft, Forschung, Verwaltung und Bildungsträgern

 
Thema_Tourismuskonzept

Tourismuskonzept

Intelligentes Tourismuskonzept mit hoher Bürgerakzeptanz


Thema Gebühren

Gebühren

Keine deutschlandweiten Höchstsätze bei Gebühren und Kommunalabgaben!

 
Thema_Konsequenzen

Konsequenzen

Ehrenkodex für Stadträte – keine Vermischung von Stadtpolitik und Privatinteressen!
Personelle und finanzielle Konsequenzen für Fehlverhalten und Misswirtschaft im Amt!

 
Thema_Transparenz

Transparenz

In Verwaltung und Politik:
Stadtrats- und Ausschussprotokolle sowie Anfragen und Anträge ins Internet! (wie im sächsischen Landtag)

 
Thema_Mitbestimmung

Mitbestimmung

Mehr Bürgernähe:
Diskussionsforen, bei denen Stadträte Rede und Antwort stehen!


Vorstand_BFB

Die ehemaligen Mitglieder des BürgerBündnis Dresden und die FREIEN BÜRGER haben sich in der Wählervereinigung
Bündnis Freie Bürger e.V.
zusammengeschlossen. Am Donnerstag, dem 14. März 2013 wurde eine gemeinsame Vereinbarung unterschrieben.

Gemeinsam werden sie sich dafür einsetzen, eine sachbezogene, unabhängige und bürgernahe Alternative zu den Parteien für die Bürger Dresdens anzubieten, um bei der Kommunalwahl im Mai 2014 erneut mit einer starken Bürgerfraktion im Stadtrat präsent zu sein.