Wahlkreis 12

besteht aus den Ortschaften Cossebaude/Mobschatz/Oberwartha (90), den Stadtteilen Cotta (91), Gorbitz-Süd (95), Gorbitz-Ost (96), Gorbitz-Nord/Neu-Omsewitz (97), Briesnitz (98) und den Ortschaften Altfranken/Gompitz (99).

Flyer Wk12 unser Flyer für diesen Wahlkreis 

unsere Kandidaten:

1)   Monika Rettich
rettich
Geburtsdatum 13.06.1952
Familienstand verheiratet, Patchwork-Familie mit 7 Kindern und 13 Enkelkindern
Beruf Zahnarzthelferin


Ich leite bei der Volkssolidarität Service GmbH den Bereich „Essen auf Rädern“.Seit 2009 Mitglied im Ortsbeirat Cotta. Mitwirkung und Entscheidungsfindung im Aktionsbündnis „Schüler- und Sozialticket“, im Fachplanungsgremium „Senioren- und Altenhilfe“ und der Steuerungsgruppe „PflegeNetz“. Engagiert als Mitglied in der AG Sportentwicklungskonzept und der AG Schulnetzplanung. Mitglied in der Volkssolidarität Dresden e.V. und beim Dresdner SC 1898 e.V. Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich einen Beitrag leisten möchte zu einer nachhaltigen Bürgerpolitik. Die Erfahrungen und Kenntnisse und meine soziale Kompetenz möchte ich einbringen, um die Herausforderungen, denen sich die Stadt Dresden in den nächsten Jahren wird stellen müssen, zukunftsorientiert mit zu gestalten.
Ich werde mich für den Erhalt und Ausbau von Kitas und Schulen, wobei ein Neubau- ein Sanierungsprogramm einsetzen.

Für die Schaffung zeitgemäßer Rahmenbedingungen im Breiten- und Leistungssport und Gleichberechtigung in der Förderung von Sportvereinen, eine bessere Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit ist für mich ganz wichtig! Die Beibehaltung des Sozialticket als „Minimalteilhabe“ von sozial benachteiligten Menschen an der öffentlichen Mobilität sind für mich ebenso wichtig.

2)   Ingrid Schnuppe
Ingrid Schnuppe
Geburtsdatum 05.10.1946
Familienstand verheiratet
Beruf Finanzkauffrau a. D

seit 1981 in Dresden wohnhaft, verheiratet, 1 Sohn, 1 EnkelinVon 1990 bis heute Mitglied in der Wählvereinigung, vormals „Bürgerbündnis Dresden“ und zuvor „Volkssolidarität Dresden“derzeitige ehrenamtliche Tätigkeit
Helferin in der Volkssolidarität Dresden e.V.Wofür ich mich besonders einsetzen werde:

  • Ich will in meiner sozialen Arbeit weiterhin Menschen unterstützen, die den Rat und der Hilfe bedürfen und in einem Seniorentreff mitarbeiten.
  • Vor allem für die Entwicklung in den Stadtteilen, insbesondere für besseres Wohnen und das Miteinander der Bürger werde ich mich einsetzen.
  • Persönlich werde ich weiterhin als „Leseoma“ für die Jüngsten in der Kindertagesstätte tätig werden.
3)   Angelika Schitto
schitto
Geburtsdatum 16.09.1957
Familienstand verheiratet
Beruf Heimleiterin Gorbitz; Volkssolidarität Dresden


4)   Carola Spranger
spanger
Geburtsdatum 04.11.1963
Familienstand geschieden, 2 erwachsene Kinder
Beruf Kundenbetreuerin

 seit 1980 in Dresden zu Hause

5)   Heike Böttrich
boettrich
Geburtsdatum 06.04.1985
Familienstand verheiratet
Beruf Fachangestellte für Bürokommunikation