Ortsbeirat Prohlis, 18.05.2015

Vorstellung des 2. Dresdner Bildungsberichtes 2014 Die Vertreterin des GB Soziales, Frau Schimkowiak, zugleich Mitautorin, stellte den 2. Dresdner Bildungsbericht, eine umfassende Ausarbeitung, für die LH und speziell für das Ortsamtsgebiet …

Ortsbeirat Blasewitz, 07.05.2015

Vorlage Nr.: V0341/15 vom 31.03.2015 – „Aufnahme der Kita Loschwitzer Straße 23 in den Bedarfsplan“ Die im vorherigen TOP behandelte positive Situation der Bereitstellung von Kitaplätzen hat sich auf diese …

Ortsbeirat Blasewitz, 11.03.2015

Vorlage Nr.: A0022/15 vom 15.01.2015 – „Satzung über die Bereitstellung, Benutzung und Betreibung von Unterbringungseinrichtungen für Asylbewerber sowie Flüchtlinge nach § 3 SächsFlüAG“  Der Antrag der AfD-Fraktion kam sehr zeitgemäß. …

Ortsbeirat Prohlis, 09.03.2015

Wasaplatz – Gestalterische Begleitplanung zur Vorplanung Stadtplanung 2020 Der Vertreter des SPA, Herr Böbst, erläuterte umfassend die Vorlage. Frau Aurin vom Planungsbüro Rewaldt ergänzte Details. Anliegen der Planung ist die …

Ortsbeirat Plauen, 03.03.2015

Zur vierten Sitzung begrüßte die OA-Leiterin Irina Brauner 19 OBR bzw. Stellvertreter und stellt Beschlussfähigkeit fest. Die Niederschrift der dritten OBR- Sitzung bzw. Tagesordnung der vierten OBR- Sitzung werden einstimmig bestätigt. …

Ortsbeirat Leuben, 14.01.2015

Durch den Ortsamtsleiter wurde der Ortsbeirat und die anwesenden Gäste informiert, dass es in Laubegast nicht wie geplant zur Einrichtung eines Asylbewerberwohnheimes kommt. Für die wegfallenden 96 Plätze muss die …

Ortsbeirat Prohlis, 12.01.2015

Es wurden folgende TOP beraten. An den beiden ersten TOP nahmen zahlreiche Bürger teil. Vorstellung Planungsstand Straßenbahnverbindung Tiergartenstraße – Oskarstraße Der Vertreter des SPA, Abt. Verkehrsplanung, Herr Schade, informierte, wie …

zum aktuellen Geschehen im Rathaus

Am aktuell agierenden Stadtrat in Dresden wird deutlich, welch ausgleichende Rolle die Bürgerfraktion seit ihrem Bestehen in diesem Rat gespielt hat. Auch in der gegenwärtigen Situation wäre ihr Anspruch, zu …